41-jähriger Tatverdächtiger ermittelt – Nachtrag zur Pressemitteilung „Uhr im Wert von 30.000,- EUR gestohlen“ vom 19. Februar 2018

Filderstadt (ots) – Ein 41-Jähriger hat am Freitagabend (16.02.2018) gegen 19:00 Uhr eine Armbanduhr der Marke „ROLEX“ im Wert von etwa 30.000 EUR unterschlagen. Die 60-jährige Eigentümerin der Uhr erstattete noch am selben Tag eine Anzeige wegen Diebstahls auf dem Polizeirevier Filderstadt. Laut eigenen Angaben wurde ihr die Uhr beim Ausstieg aus der S-Bahn der Linie S2 in Filderstadt entwendet. Umfangreiche Ermittlungen der Bundespolizei ergaben nun, dass die 60-Jährige die Uhr offenbar unbeabsichtigt beim Verlassen der S-Bahn auf einer Sitzgruppe liegen lies. Möglicherweise verlor sie die hochwertige Damenuhr aufgrund eines defekten Armbandverschlusses. Der mutmaßliche Täter, ein 41-jähriger pakistanischer Staatsangehöriger aus dem Landkreis Esslingen, fand die Armbanduhr auf und nahm sie an sich. Weiterlesen

Advertisements

Ladendiebinnen auf frischer Tat ertappt

Stuttgart (ots) – Drei Mädchen im Alter von 11, 13 und 14 Jahren stehen im Verdacht, am Dienstagabend (20.02.2018) gegen 17:15 Uhr insgesamt sieben Kosmetikartikel im Gesamtwert von etwa 103,- EUR in einer Drogerie im Stuttgarter Hauptbahnhof entwendet zu haben. Weiterlesen

Gefahrgutaustritt am Rangierbahnhof Kornwestheim

Kornwestheim (ots) – Zu einem Gefahrgutaustritt ist es am Dienstagabend (20.02.2018) gegen 20:10 Uhr im Rangierbahnhof Kornwestheim gekommen. Der Lokführer eines aus Ingolstadt kommenden Güterzuges bemerkte die Leckage, währenddessen er die Bremsen bei seinem planmäßigen Halt im Rangierbahnhof neu einstellte. Anschließend alarmierte er die Bundespolizei. Weiterlesen

Innenausschuss berät sicherheitsspezifische Einordnung des „Osmanen Germania Boxclub“

Stuttgart. Mit der sicherheitsspezifischen Einordnung des „Osmanen Germania Boxclub“ (OGBC), einem Antrag der CDU, hat sich der Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Migration in seiner Sitzung am Mittwoch, 21. Februar 2018, befasst. „Die Mehrzahl der Mitglieder sind türkische Staatsangehörige oder haben einen türkischen Migrationshintergrund. Der OGBC unterliegt nicht der Beobachtung durch den Verfassungsschutz, die Mitglieder sind nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht politisch aktiv und es liegen keine Erkenntnisse über Verbindungen zwischen OGBC und türkisch-rechtsextremistischen Gruppierungen vor“, teilte der Vorsitzende des Innenausschusses, der CDU-Abgeordnete Karl Klein, mit. Weiterlesen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Bundespolizeiinspektion Stuttgart: 20-Jähriger mit falschem Ausweis vorläufig festgenommen

Stuttgart (ots) – Beamte der Bundespolizei haben am Montagnachmittag (19.02.2018) gegen 16:50 Uhr einen 20-Jährigen im Hauptbahnhof Stuttgart vorläufig festgenommen. Die Polizeibeamten kontrollierten den moldauischen Staatsangehörigen, da er zuvor ohne gültigen Fahrschein mit einem IntercityExpress von Mannheim nach Stuttgart fuhr. Weiterlesen

Smartphone gestohlen

Leonberg (ots) – Eine Gruppe von drei Männern steht im Verdacht, am Sonntagmorgen (18.02.2018) in der Zeit zwischen 06:20 Uhr und 07:00 Uhr die Jacke sowie das Handy eines 22-jährigen Reisenden in der S-Bahn der Linie S6 entwendet zu haben. Ersten Erkenntnissen zu Folge stieg der 22-Jährige gemeinsam mit seinem 18-jährigen Begleiter in Stuttgart in die S6 Richtung Weil der Stadt ein. Auf der Fahrt schliefen beide Personen offenbar ein. Beim Endhalt in Weil der Stadt bemerkte der 22-Jährige, dass seine Jacke, welche er laut eigenen Angaben neben sich legte, fehlte. In der Jacke soll sich zudem sein Handy der Marke „Apple IPhone 8“ befunden haben. Im Anschluss daran wurden die beiden Männer auf die dreiköpfige Personengruppe im Alter von 24 bis 29 Jahren aufmerksam, welche die mutmaßlich gestohlene Jacke mit sich führten. Nachdem die gambischen Staatsangehörigen die Jacke herausgaben, fuhren alle Beteiligten wieder in Richtung Stuttgart und stiegen beim Halt in Leonberg aus der Bahn. Weiterlesen