Wochenendprognose für den Verkehr

autoIn Baden-Württemberg wird auf den Fernstraßen am kommenden Wochenende von Freitag, 30. Oktober 2015, bis Sonntag, 01. November 2015, wegen der Herbstferien mit regem Reise- und Ausflugsverkehr gerechnet. Witterungsbedingte Beeinträchtigungen und baustellenbedingte Behinderungen können nicht ausgeschlossen werden. Weiterlesen

Advertisements

Verdienstkreuz am Bande für Ursula Marx

„Ursula Marx hat sich engagiert und couragiert für die Interessen ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger eingesetzt und dafür gesorgt, dass Menschen, die wegen ihres Alters, wegen Krankheit oder einer Behinderung ein Mehr an Fürsorge brauchen, die notwendige Unterstützung erhalten“, sagte Silke Krebs, Ministerin im Staatsministerium, anlässlich der Überreichung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Ursula Marx im Neuen Schloss in Stuttgart. „Sie hat die Übernahme von Verantwortung dabei immer als Chance zur Veränderung gesehen“, hob die Ministerin hervor. Weiterlesen

Gall auf Kurzbesuch bei sudetendeutschen Landsleuten in Prag

Bei einer Auslandsreise nach Prag hat sich Innenminister Reinhold Gall am 21. Oktober 2015 ein Bild von der Situation der deutschen Minderheit in Tschechien gemacht. „Es ist mir gelungen, die Vertreter der deutschen Minderheit und ihre Arbeit kennenzulernen und mich mit ihnen auszutauschen, auch um einen Eindruck davon zu gewinnen, wie es um die Vermittlung und die Bedeutung der Sprache geht. Wie ich festgestellt habe, sind zwischen unseren Ländern schon gute Kontakte entstanden, vor allem im Bereich der Wissenschaft, die wir in Zukunft weiter ausbauen wollen“, hob Minister Gall hervor. Weiterlesen

Fachgespräch zur Integration von Flüchtlingskindern in Kitas

Staatssekretärin Marion v. Wartenberg wird morgen die Kindertageseinrichtung Clara-Grunwald in Leonberg besuchen, um sich bei einem Fachgespräch mit der Leiterin Sandra Fink und den Fachkräften über aktuelle Themen wie die Integration von Flüchtlingskindern in den Kita-Alltag vor Ort zu informieren. „Für die Kinder ist der Besuch in einer Kita die Chance auf Teilhabe und Normalität. Hier können sie die Sprache lernen und den Alltag erleben“, sagt Staatssekretärin v. Wartenberg anlässlich ihres Besuchs in Leonberg. Die Clara-Grunwald-Kita, die sich in unmittelbarer Nähe zu einer Flüchtlingsunterkunft befindet, leistet, so v. Wartenberg, in besonders engagierter Weise einen enormen Beitrag, um die hier ankommenden Flüchtlinge in den Alltag zu integrieren. Weiterlesen

Unabhängige Beratungszentren für Arbeitslose sollen fortgeführt werden

Sozialministerin Katrin Altpeter will die im Rahmen des Landesprogramms „Gute und sichere Arbeit“ als Modellprojekt errichteten zwölf Beratungszentren für Arbeitslose auch im kommenden Jahr weiter fördern. Sie sei zuversichtlich, dass der Landtag einem entsprechenden Antrag bei den Nachtragsberatungen im Dezember zustimmen und die erforderlichen Mittel bereitstellen werde, sagte Altpeter. Weiterlesen

Nachtragshaushalt: 600 neue Lehrerstellen für den Unterricht von jungen Flüchtlingen geplant

Die Landesregierung beabsichtigt, im zweiten Nachtragshaushalt – vorbehaltlich der Entscheidung des Haushaltgesetzgebers – 600 zusätzliche Lehrerstellen zur Beschulung von Flüchtlingskindern und Jugendlichen zu schaffen sowie rund 3 Millionen Euro für weitere Sprachfördermaßnahmen im vorschulischen Bereich zur Verfügung zu stellen. Weitere Mittel sind eingeplant, um die Zuschüsse an Privatschulen deutlich anzuheben. Zudem sollen Schulleitungen kleiner Schulen entlastet werden und die Weiterentwicklung von Kitas zu Kinder- und Familienzentren mit 1 Million Euro unterstützt werden. Weiterlesen