Lehrerfort- und -weiterbildung in den Fokus rücken

Stuttgart. In seiner Sitzung am Donnerstag, 27. April 2017, hat der Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport auf Antrag der CDU die aktuelle Situation und mögliche Weiterentwicklungen im Bereich der Lehrerfortbildung beraten. „Lehrerinnen und Lehrer sind der entscheidende Schlüssel für hohe Unterrichtsqualität an den Schulen und deshalb sind Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte verstärkt in den Fokus zu rücken“, teilte die Vorsitzende des Gremiums, die Grünen-Abgeordnete Brigitte Lösch, mit. Weiterlesen

Advertisements

Innenausschuss will Vereine, Städte, Polizei und Fußballverbände zu gemeinsamen Gesprächstermin einladen

Stuttgart. Nach den gewalttätigen Vorfällen beim Spiel der 2. Fußball-Bundesliga VfB Stuttgart gegen den Karlsruher SC hat der Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl am Mittwoch, 26. April 2017, dem Innenausschuss des Landtags über die Sicherheitslage in und um das Stadion sowie die Gewaltentwicklung bei Fußballspielen in der laufenden Saison berichtet. Dies teilte der Vorsitzende des Gremiums, der CDU-Abgeordnete Karl Klein, mit. Das Gremium habe einstimmig vereinbart, dass der Innenausschuss bei einem gemeinsamen Termin noch vor der Sommerpause mit Vertretern der baden-württembergischen Vereine der 1. und 2. Bundesliga und teilweise der 3. Liga, der betroffenen Städte, der Polizei und der Fußballverbände in Baden-Württemberg zusammenkommen wolle. Auch Innenminister Strobl habe angekündigt, dass noch vor den Sommerferien ein Fußball-Sicherheitsgipfel stattfinden solle, bei dem alle wichtigen Akteure dabei sein sollen. Weiterlesen

Beratungen zur Lockerung der Arbeitszeitgrenzen

Stuttgart. Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 26. April 2017, mit einem FDP/DVP-Antrag zur Lockerung der Arbeitszeitgrenzen befasst. Wie der Vorsitzende des Gremiums, der FDP/DVP-Abgeordnete Dr. Erik Schweickert, mitteilte, ging es insbesondere um den Entwurf „Arbeiten 4.0“, Sonderregelungen für Betriebe der Hotel- und Gaststättenbranche sowie Flexibilisierungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft. „Die Novellierung des Arbeitszeitgesetzes ist dringend notwendig, wir brauchen mehr Flexibilität“, betonte Dr. Schweickert. Weiterlesen

Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses kritisiert scharf Beitrag in der ARD

Stuttgart. Zu dem am 24. April 2017 in der ARD ausgestrahlten Beitrag „Tod einer Polizistin – Das kurze Leben der Michèle Kiesewetter“ erklärte der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses „Das Unterstützerumfeld des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) in Baden-Württemberg und Fortsetzung der Aufarbeitung des Terroranschlags auf die Polizeibeamten M. K. und M. A.“, Wolfgang Drexler MdL: „Wie meine Kolleginnen und Kollegen im Untersuchungsausschuss, die ich gestern bei der Gedenkfeier zum zehnten Jahrestag des grausamen Attentats getroffen habe, habe ich mit Bestürzung den Fernsehbeitrag verfolgt.“ Weiterlesen