44-Jähriger in hilfloser Lage angetroffen

Heilbronn (ots) – Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn haben am Mittwochnachmittag (10.01.2018) gegen 15:50 Uhr einen stark alkoholisierten 44-Jährigen in einer Bäckerei im Heilbronner Hauptbahnhof aufgefunden. Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn informierte die Bundespolizisten über die hilflose Person.

Aufgrund seines hohen Alkoholisierungsgrades war der aus dem Landkreis Heilbronn stammende Mann bei Eintreffen der Bundespolizisten nicht ansprechbar und nicht mehr in der Lage seinen Weg eigenständig fortzusetzen. Die Beamten nahmen den 44-jährigen deutschen Staatsangehörigen anschließend mit auf das Bundespolizeirevier. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 3,1 Promille. Ein ebenfalls alarmierter Krankenwagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.