Polizeibeamte beleidigt und tätlich angegriffen

Stuttgart (ots) – Ein 32-Jähriger hat am Dienstagnachmittag (27.02.2018) gegen 16:45 Uhr Beamte der Bundespolizei beleidigt und versucht diese bei der Verbringung auf das Polizeirevier tätlich anzugreifen. Weiterlesen

Advertisements

Herrenloser Koffer

Stuttgart (ots) – Ein Metallkoffer löste am Dienstagabend (27.02.2018) gegen 21.55 Uhr einen Polizeieinsatz im Stuttgarter Hauptbahnhof aus. Ein Mitarbeiter eines Buchladens alarmierte die Bundespolizei, da sich seit längerer Zeit ein herrenloser Koffer in dem Laden befand. Spezialkräfte der Bundespolizei untersuchten den Koffer, welcher sich im Nachhinein als ungefährlich herausstellte. Weiterlesen

Schlägerei im Hauptbahnhof

Stuttgart (ots) – Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei stark alkoholisierten Personen ist es am Dienstagabend (27.02.2018) gegen 19:30 Uhr am Mittelabgang des Stuttgarter Hauptbahnhofs gekommen. Ersten Erkenntnissen zu Folge gerieten hierbei ein 23-jähriger rumänischer Staatsangehöriger sowie zwei 46- und 51-jährige polnische Staatsangehörige in Streit. Weiterlesen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Bundespolizeiinspektion Stuttgart: Strafvollstreckung wegen Körperverletzung

Stuttgart (ots) – Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Dienstagmittag (27.02.2018) gegen 11.20 Uhr einen 45-jährigen Mann im Stuttgarter Hauptbahnhof vorläufig festgenommen. Die Bundespolizisten überprüften die Personalien des Mannes im Rahmen einer Personenkontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass der bereits wegen Körperverletzung verurteilte 45-jährige slowakische Staatsangehörige von der Staatsanwaltschaft Stuttgart mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde, da er die gegen ihn verhängte Geldstrafe nicht bezahlt hatte. Der wohnsitzlose Mann konnte die geforderte Strafe begleichen, sodass ihm eine Ersatzfreiheitsstrafe von 30 Tagen erspart blieb.

10 Jahre Bundespolizeidirektion Stuttgart

Böblingen (ots) – Am 1. März 2018 feiert die Bundespolizeidirektion Stuttgart mit Sitz in Böblingen nach der Neuorganisation der Behörde ihr zehnjähriges Bestehen. Mit ihren rund 2.000 Polizistinnen und Polizisten bearbeitete die Bundespolizei in Baden-Württemberg in dieser Zeit über 500.000 Straftaten und stellte mehr als 110.000 Fahndungstreffer fest. Weiterlesen

Sieben Wollmützen entwendet

Stuttgart (ots) – Ein 40-Jähriger hat am Montagnachmittag (26.02.2018) gegen 16:10 Uhr aus einem Ladengeschäft im Stuttgarter Hauptbahnhof insgesamt sieben Wollmützen entwendet. Eine 19-jährige Zeugin beobachtete den Mann hierbei und informierte den Ladeninhaber. Mitarbeiter der deutschen Bahn hielten den mit etwa 2,4 Promille alkoholisierten deutschen Staatsangehörigen bis zum Eintreffen der alarmierten Streife der Bundespolizei fest. Der in Stuttgart wohnende Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Diebstahls rechnen.

Polizeibeamte beleidigt und Widerstand geleistet

Stuttgart (ots) – Ein 19-Jähriger hat am Montagabend (26.02.2018) gegen 23:00 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof Beamte der Bundespolizei beleidigt und gegen die polizeilichen Maßnahmen Widerstand geleistet. Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn alarmierte gegen 22:40 Uhr die Bundespolizei, da er Unterstützung mit dem 19-jährigen Mann benötigte. Der gambische Staatsangehörige soll zuvor ohne gültigen Fahrschein mit einem IntercityExpress von Heidelberg nach Stuttgart gefahren sein, das Zugpersonal beleidigt und sich ihnen gegenüber aggressiv verhalten haben. Weiterlesen