36-Jähriger beleidigt Bundespolizisten und leistet Widerstand

Stuttgart (ots) – Ein 36-jähriger Mann hat am Sonntagabend (15.04.2018) im Stuttgarter Hauptbahnhof eine Streife des Bundespolizeireviers Stuttgart beleidigt und sich deren Maßnahmen widersetzt. Ersten Erkenntnissen zufolge belästigte der 36-Jährige gegen 21:30 Uhr mehrere Reisende, weshalb zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn ihn aufforderten den Bahnhof zu verlassen. Nachdem er sich weigerte, informierten die Mitarbeiter die Bundespolizei. Da der augenscheinlich stark alkoholisierte Mann nicht mehr in der Lage war seinen Reiseweg selbstständig fortzusetzen brachten ihn die eingesetzten Beamten auf das Polizeirevier. Hier leistete er massiven Widerstand und versuchte einen Beamten mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Der wohnsitzlose 36-jährige slowakische Staatsangehörige verblieb bis zum Morgen des Folgetages zur Ausnüchterung auf dem Polizeirevier. Er muss nun unter anderem mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung rechnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s