Drei vermisste Jugendliche am Hauptbahnhof Stuttgart angetroffen

Stuttgart (ots) – Beamte der Bundespolizei haben am Dienstag (12.06.2018) drei vermisste Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren im Stuttgarter Hauptbahnhof angetroffen.

Die Beamten kontrollierten in der Nacht von Montag (11.06.2018) auf Dienstag (12.06.2018) zunächst einen in Stuttgart wohnenden abgängigen 16-Jährigen und brachten ihn anschließend zu seiner erziehungsberechtigten Mutter zurück. Gegen 18.40 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen 15-Jährigen, da dieser zuvor mit dem TGV von Karlsruhe nach Stuttgart ohne gültiges Ticket fuhr. Der im Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt) wohnende Minderjährige wurde anschließend einer Jugendschutzeinrichtung in Stuttgart übergeben. Einen gesuchten 17-jährigen Jugendlichen nahm eine Streife der Bundespolizei gegen 23.10 Uhr in Gewahrsam. Der im Landkreis Böblingen wohnhafte Minderjährige wurde anschließend ebenfalls in eine Stuttgarter Jugendschutzeinrichtung gebracht. Wohin die Jugendlichen wollten ist nicht bekannt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.