Vergessener Koffer löst Polizeieinsatz aus

Stuttgart (ots) – Ein schwarzer Koffertrolley löste am Dienstagnachmittag (10.07.2018) gegen 14.45 Uhr einen Einsatz der Bundespolizei im Stuttgarter Hauptbahnhof aus.

Mitarbeiter der Deutschen Bahn alarmierten das Bundespolizeirevier Stuttgart, da der Koffer unbeaufsichtigt am Bahnsteig 15/16 stand. Im weiteren Verlauf wurde der betroffene Bahnsteig durch die Polizeibeamten sowie Mitarbeiter der Deutschen Bahn geräumt und die Gleise 15 und 16 für den Zugverkehr gesperrt. Spezialkräfte der Bundespolizei untersuchten den Koffer, welcher sich als ungefährlich herausstellte. In dem Trolley befanden sich lediglich Kleidungsstücke. Durch die Gleissperrungen in der Zeit von 15.04 Uhr bis 16.01 Uhr kam es zu bahnbetrieblichen Beeinträchtigungen. Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen stellte sich heraus, dass eine 81-jährige Reisende den Koffer am Bahnsteig versehentlich stehen gelassen hatte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.