Auseinandersetzung am Hauptbahnhof Stuttgart

Stuttgart (ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen ist es am Sonntagmorgen (29.07.2018) gegen 05.45 Uhr am Querbahnsteig des Stuttgarter Hauptbahnhofs gekommen.

Ersten Ermittlungen zu Folge gerieten drei bislang unbekannte Täter mit einem 19-Jährigen zunächst in eine verbale Streitigkeit, welche anschließend in einer körperlichen Auseinandersetzung und Rangelei endete. Hierbei soll einer der drei mutmaßlichen Täter den 19-Jährigen mehrfach mit der Faust geschlagen haben. Er erlitt durch den Vorfall eine kleine Hautabschürfung am Finger. Die unbekannte Personengruppe flüchtete anschließend unerkannt. Eine alarmierte Streife der Landespolizei nahm den Sachverhalt vor Ort auf. Die mutmaßlichen Täter werden als etwa 25 bis 35 Jahre alt und als ca. 1,75m bis 1,85m groß beschrieben. Zwei von Ihnen trugen zur Tatzeit dunkle Jeanshosen, schwarze T-Shirts mit weißen Aufschriften und Bart. Einer von Ihnen wird mit dunklen kurzen Haaren beschrieben, der andere mit längeren dunklen Haaren, welche zu einem Zopf zusammengebunden waren. Der dritte Unbekannte war mit einer Bluejeans und einem roten Pullover der Marke „Kappa“ bekleidet. Er trug kurze, nach oben gegelte blonde Haare. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer +49711870350 entgegengenommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.