Handy unterschlagen

Stuttgart (ots) – Ein 20-Jähriger steht im Verdacht, am Samstagmorgen (04.08.2018) offenbar das Handy eines 17-jährigen Reisenden unterschlagen zu haben. Beamte der Bundespolizei kontrollierten den gambischen Staatsangehörigen gegen 03.15 Uhr am S-Bahnsteig des Stuttgarter Hauptbahnhofs, da dieser nach Erblicken der Polizeistreife versuchte zu flüchten.

Bei der Durchsuchung des in Stuttgart wohnenden Mannes fanden die Bundespolizisten zwei Smartphones auf, wovon eines nach jetzigen Ermittlungen nicht dem 20-jährigem Tatverdächtigen gehörte. Hierbei handelte es sich um ein IPhone X, welches der Mann laut eigenen Angaben in einem Zug auffand. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Unterschlagung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.