Spiegelglasscheibe zerstört

Ulm (ots) – Ein 22-Jähriger hat am Sonntagmorgen (05.08.2018) gegen 05.50 Uhr die Spiegelglasscheibe eines Ladengeschäftes im Ulmer Hauptbahnhof eingeschlagen und ist anschließend geflüchtet. Ein Zeuge alarmierte daraufhin die Bundespolizei. Die Polizeibeamten nahmen den Mann am Bahnsteig 3/4 vorläufig fest und verbrachten ihn auf das Polizeirevier.

Hierbei verhielt sich der mit etwa 1,7 Promille alkoholisierte 22-Jährige aggressiv und unkooperativ gegenüber den eingesetzten Beamten. Durch den Vorfall erlitt der im Alb-Donau-Kreis wohnende deutsche Staatsangehörige mehrere tiefe Schnittwunden, welche zunächst durch einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn erstversorgt wurden. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend, zur weiteren ärztlichen Versorgung, in ein Krankenhaus. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den 22-Jährigen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer +49731140870 entgegengenommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.