Exhibitionistische Handlung in S-Bahn

Stuttgart (ots) – Zu einer exhibitionistischen Handlung ist es am Montagabend (06.08.2018) gegen 21.35 Uhr in einer S-Bahn der Linie S3 in Fahrtrichtung Backnang gekommen. Ersten Erkenntnissen zu Folge manipulierte ein bislang unbekannter Mann zwischen den Haltestellen Universität und Schwabstraße an seinem erigierten Geschlechtsteil, währenddessen er eine 31-jährige Reisende anschaute. Der mutmaßliche Täter wird als etwa 40 bis 50 Jahre alt und mit einem indisch-pakistanischen Aussehen beschrieben. Zur Tatzeit soll er ein rotkariertes Hemd getragen und eine Umhängetasche mit sich geführt haben. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu dem mutmaßlichen Täter, werden unter der Telefonnummer +49711870350 entgegengenommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.