Festnahme am Flughafen Stuttgart nach Einreise mit gestohlenem französischen Reisepass

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) – Im Rahmen einer Dokumentensichtung bei einem Flug aus Rhodos/Griechenland am vergangenen Sonntag (05.08.2018) wurde eine männliche Person, angeblich gambischer Staatsbürger, von Beamten der Bundespolizei kontrolliert. Bei der Befragung verstrickte sich der Mann immer weiter in Widersprüche, sodass sich die Beamten den Ausweis vorzeigen ließen.

Der junge Mann händigte den Beamten einen französischen Reisepass aus, wobei sich herausstellte, dass keine Personengleichheit zwischen ihm und der auf dem Ausweis abgebildeten Person bestand. Eine fahndungsmäßige Überprüfung des Dokumentes ergab, dass der Pass bereits als gestohlen gemeldet worden war. Im Rahmen seiner Vernehmung gab der Tatverdächtige an, gambischer Staatsbürger zu sein und einen Asylantrag stellen zu wollen. Da er über keine Echtdokumente verfügt, ist seine Identität nach wie vor ungeklärt. Wegen des dringenden Tatverdachts des Ausweismissbrauchs wurde der junge Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt und anschließend in Untersuchungshaft genommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.