Körperverletzung und Beleidigung im Hauptbahnhof Heilbronn

Heilbronn (ots) – Ein 53-jähriger Mann hat am Donnerstagabend (16.08.2018) in der Bahnsteigunterführung des Heilbronner Hauptbahnhofs einen Reisenden geschlagen und anschließend einen Bundespolizisten beleidigt.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll es gegen 18:00 Uhr im Bereich des Aufzuges zu Streitigkeiten zwischen dem 53-Jährigen und dem ein Jahr älteren Reisenden gekommen sein. Im weiteren Verlauf schlug der deutsche Staatsangehörige dem Reisenden offenbar unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Alarmierte Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn trafen den mutmaßlichen Täter kurze Zeit später in der Bahnhofshalle an. Hier kam es zu der Beleidigung zum Nachteil des eingesetzten Beamten. Der wohnsitzlose Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.