Fahrkartenkontrolleur beleidigt, bedroht und angespuckt

Zuffenhausen (ots) – Eine 23-Jährige hat am Dienstagnachmittag (09.10.2018) gegen 14.00 Uhr einen Fahrkartenkontrolleur mehrfach beleidigt, verbal bedroht und ins Gesicht gespuckt.

Ersten Ermittlungen zu Folge kontrollierte der Mitarbeiter der Deutschen Bahn zuvor den Fahrschein der deutschen Staatsangehörigen in der S5 zwischen Ludwigsburg und Zuffenhausen. Nachdem die Tatverdächtige kein Ticket vorzeigen konnte, versuchte Sie offenbar beim Halt in Zuffenhausen zu flüchten. Der 23-jährige Kontrolleur lief der im Landkreis Ludwigsburg wohnenden Frau hinterher, während ein weiterer Bahnmitarbeiter die Bundespolizei verständigte. Sie muss nun u.a. mit einer Anzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung sowie des Erschleichens von Leistungen rechnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.