Auseinandersetzung mit Glasflasche

Stuttgart (ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 26-jährigen Syrer und einem 30-jährigen Kameruner ist es am späten Freitagabend (02.11.2018) im Stuttgarter Hauptbahnhof gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge entnahm der 30-jährige kamerunische Staatsangehörige gegen 23:30 Uhr eine Sirupflasche aus dem Regal eines Ladengeschäftes und trank aus dieser. Der 26-jährige Sicherheitsmitarbeiter beobachtete den Vorfall und versuchte nach jetzigem Kenntnisstand die Flasche an sich zu nehmen. Hierbei kam es zum Gerangel zwischen den Beiden, in dessen Verlauf der mutmaßliche Dieb seinem Kontrahenten mit der Glasflasche ins Gesicht sowie auf den Hinterkopf schlug. Noch bevor alarmierte Kräfte von Bundes- und Landespolizei vor Ort eintrafen, soll der 26-jährige syrische Staatsangehörige dem noch auf dem Boden liegenden 30-Jährigen mit dem Fuß ins Gesicht getreten haben. Durch den Vorfall erlitt der Sicherheitsmitarbeiter mehrere Schnittverletzungen, weshalb ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus brachte. Sein Kontrahent blieb offenbar unverletzt. Beide Männer müssen nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung rechnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.