Aus der Regionalbahn für 90 Tage ins Gefängnis

Bad Bentheim (ots) – Bahnhof; Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann ist der Bundespolizei am späten Donnerstagabend am Bahnhof Bad Bentheim ins Netz gegangen.

Der 25-Jährige war zuvor nach erfolgter Einreise aus den Niederlanden – während des Halts eines grenzüberschreitenden Regionalzuges – am Bahnhof gegen 22 Uhr angehalten und kontrolliert worden. Im Rahmen der fahndungsmäßigen Überprüfung des nervös wirkenden Mannes stellten die Beamten schnell fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bielefeld wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorlag. Die laut Haftbefehl geforderten 900 EUR sowie zusätzliche Kosten in Höhe von 927,45 EUR konnte der Gesuchte nicht aufbringen. Daher wurde der Bielefelder bereits wenig später für 90 Tage in die nächste Justizvollzugsanstalt verbracht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.