Zum Jahrestag der Reichspogromnacht

Stuttgart – Landtagspräsidentin Muhterem Aras erinnert aus Anlass des Jahrestages der „Reichspogromnacht“ am 9. November 1938 an die Opfer des Nationalsozialismus. „Das Datum markiert einen besonders traurigen Tag: In Deutschland wurden Synagogen und Geschäfte angezündet, jüdische Bürgerinnen und Bürger waren der Verfolgung ausgeliefert.“ Der 9. November stehe gleichzeitig für demokratischen Aufbruch – wegen des Mauerfalls, insbesondere im Südwesten aber durch wenig bekannte, frühe Weichenstellungen für eine soziale und liberale Demokratie in Württemberg und Baden. Die Wahl zweier Sozialdemokraten an die Spitze provisorischer Mehrparteien-Regierungen vor genau 100 Jahren seien Schlüsselereignisse auf dem Weg zur Demokratie gewesen. „Baden-Württemberg hat durch seine Geschichte allen Grund, am 9. November Freude und Dankbarkeit zu empfinden“, so Präsidentin Aras.

„Vor 100 Jahren wurde der Historiker, Schriftsteller und SPD-Politiker Wilhelm Blos zum ersten Vorsitzenden der provisorischen Regierung des freien Volksstaates Württemberg gewählt. Nur einen Tag später, am 10. November, wählten im Karlsruher Rathaus Soldaten- und Arbeiterräte sowie ein Wohlfahrtsausschuss den Sozialdemokraten Anton Geiß an die Spitze der provisorischen Regierung der Republik Baden. Beides waren Schlüsselereignisse auf dem Weg zur Demokratie.“ Blos und Geiß hätten sich als integrative Führungsfiguren an der Spitze von Mehrparteienregierungen in schwierigen, äußerst polarisierten Zeiten Haltung gezeigt, so Präsidentin Aras. „Damit sind sie uns Vorbilder!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.