Mit Schlagring bedroht

Ulm (ots) Ein 31-jähriger Mann hat am Samstagvormittag (09.02.2019) gegen 10:15 Uhr im Ulmer Hauptbahnhof den Mitarbeiter einer Bäckerei bedroht. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es zwischen den beiden Männern beim Bezahlvorgang zunächst zu verbalen Streitigkeiten.

Im weiteren Verlauf soll der deutsche Staatsangehörige einen Schlagring aus seiner Hosentasche geholt und diesen über seine Hand gestreift haben, bevor es zu der Bedrohung kam. Der mutmaßliche Täter war in Begleitung eines bislang unbekannten Mannes, der ihn offenbar davon abhielt mit dem Schlagring zu zuschlagen. Alarmierte Bundespolizisten trafen im Rahmen einer Fahndung den 31-Jährigen in Tatortnähe an und stellten den Schlagring sicher. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung des Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.