Rot am See: Verletzte und 6 Tote durch Schüsse

Am Freitag wurden gegen 12.45 Uhr vor und in einem Gebäude in der Bahnhofstraße von Rot am See sechs Personen durch Schüsse verletzt und getötet.

Bei der Schießerei sind sechs Menschen gestorben, wie der Präsident des Polizeipräsidiums Aalen, Roland Eisele, in einer ersten Pressekonferenz mitgeteilt hat.
Bei den Opfern handelt es sich offenbar um Verwandte des Täters und um drei Männer im Alter von 36, 65 und 69 Jahren und drei Frauen (36, 56 und 62 Jahre).
Ein Verletzter schwebt zudem in Lebensgefahr.
Dabei soll der 26jährige Täter Berichten zufolge auch seine Eltern getötet haben.
Er wurde von der Polizei kurz nach der Tat festgenommen, nachdem er selbst die Polizei gerufen haben soll.

Die Hintergründe sind noch ungeklärt.
Die Eltern sollen getrennt gelebt haben umnd die Familie habe sich für eine am Samstag anberaumte Beerdigung getroffen.

Vier der Opfer wurden vor einer Gaststätte erschossen und zwei weitere in einem Gebäude in der Bahnhofstraße.
Es soll mehrere Verletzte, darunter einer in Lebensgefahr.
Darüber hinaus habe der Täter, der einen Waffenschein habe und Sportschütze ist, auch zwei Jugendliche im Alter von zwölf und 14 Jahren mit einer halbautomatische 9-Millimeter-Pistole, mit einem -Kaliber bedroht.
Es gebe keinen Hinweis auf weitere Täter, so Eisele.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.